Den Führerschein mit einen Kredit finanzieren

Ein Führerschein ist teuer.

Ein Führerschein ist teuer.

Endlich unabhängig mobil sein. Mit dem eigenen Auto oder Motorrad fahren dürfen. Mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben, denn für viele Jobs ist ein Führerschein Voraussetzung.

Die Gründe für einen Führerschein mögen unterschiedlich sein, der Führerschein selbst bedeutet aber erst einmal 2 Dinge:

1) Anstrengung beim Lernen
2) Finanzielle Belastungen durch die Kosten der Ausbildung

Was kostet ein Führerschein?

Die praktische Ausbildung ist der teurere Teil des Führerscheins.

Die praktische Ausbildung ist der teurere Teil des Führerscheins.


Das ist sicherlich von Region und der gewählten Fahrschule abhängig. Die Preis variieren schon, teilweise auch stark. Als Richtwert für den PKW-Führerschein können Sie aber ca. 2000€ nehmen.

Hier sind dann alle Kosten für die theoretische Ausbildung, die Prüfungskosten für Theorie und Praxis, die Fahrstunden ( wir rechnen mit 25 Stunden ) und das Lehrmaterial enthalten.
Wenn Sie einer Prüfung durchfallen oder mehr Fahrstunden benötigen, um die nötige Sicherheit im Straßenverkehr zu erlangen, dann steigen die Kosten natürlich noch an.

Kredit-Schnellrechner

Kann ich den Führerschein auch finanzieren?

Ja, das geht. Es gibt Fahrschulen, die eine Finanzierung des Führerscheins anbieten, Sie können aber auch bei Ihrer Hausbank oder jedem anderen Kreditinstitut einen Kredit für den Führerschein beantragen. Wie immer, wenn es um`s Geld geht, sollten Sie auch hier die Konditionen vergleichen, um sich wirklich ein günstiges Angebot für den Führerscheinkredit zu sichern.

*TextButton11 Unser Tipp:
Vergleichen Sie jetzt kostenlos und vollkommen unverbindlich die Angebote für einen Führerscheinkredit. Bei smava finden Sie nicht nur einen Vergleich von Banken, sondern auch Kreditangebote von Privatpersonen.
Jetzt Führereschein-Kredit vergleichen »

Wie beantrage ich eine Führerscheinkredit?

Auch den Kredit für den Führerschein beantragen Sie ganz normal, mit Ihrem Personalausweis/ Reisepass, einigen persönlichen Angaben und mit Ihrem Gehaltsnachweis, wenn Sie Angestellte(r) sind. Als Selbständige(r) müssen Sie für den Nachweis Ihres Einkommens mindestens eine aktuelle BWA oder auch den letzten Jahresabschluss vorlegen.

Noch ein paar Tipps zum Führerschein-Kredit.

Alles hat geklappt, der Führerschein ist bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Alles hat geklappt, der Führerschein ist bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Wichtig ist es, das Sie realistisch sind. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ab Sie das Fahren leicht, mit wenig Fahrstunden erlernen und alle Prüfungen direkt beim ersten mal bestehen, dann kalkulieren Sie die Summe, die Sie für den Führerschein benötigen lieber etwas höher! Warum? Nun, wenn Ihnen 3 Fahrstunden, bevor Sie zu Prüfung zugelassen werden, das Geld ausgeht, weil Sie zu wenig Kredit aufgenommen haben und auch sonst keine Barreserven mehr haben, dann Platzt der Traum vom Führerschein kurz vor dem Ziel.

Schauen Sie, das Sie den Kredit so zügig wie möglich abbezahlen! Wenn Sie eine Kreditsumme von vielleicht 2500€ haben und ein regelmäßiges, ausreichendes Einkommen beziehen, dann ist es sicher sinnvoll, den Kredit in 24 oder maximal 36 Monatsraten abzuzahlen, das Sie danach wieder finanziell mehr Spielraum haben. Die angenommenen 2500€ sind eine überschaubare Summe die mit etwas „Zähne zusammen beissen“ schnell abgezahlt werden kann, statt die Kosten für den Führerschein noch etliche Jahre mit sich zu schleppen.

Wenn alles geklärt ist: Viel Erfolg beim Erlangen Ihres Führerscheins und allzeit sichere Fahrt!